Suche


Erweiterte Suche

Sagen

Die Nibelungen

Am Hof der Burgunden regieren nach dem Tod ihres Vaters die drei Brüder Gernot, Gunther und Giselher. Der eigentlich starke Mann ist jedoch Hagen von Tronje, der sich grämt, nicht standesgemäß für Kriemhild, die Frau des Hauses, zu sein. Die will eigentlich gar nicht heiraten, bis eines Tages einer kommt, der sofort ihr Herz gewinnt, Siegfried von Xanten. ...weiter


Sagen des klassischen Altertums

Die Begriffe sind jedem geläufig: Von der Achilles-Ferse über die Tantalos-Qualen bis zum Trojanischen Pferd. Europa, die Schöne, die von Gott Zeus entführt wird und all die anderen Gottheiten und Begleiter, die die griechischen Sagen zu bieten haben. Aber wer kennt noch all die Geschichten und Intrigen wirklich, aus denen sie stammen?  ...weiter


Klassiker

Shakespeare erzählt

Es war die Nachtigall und nicht die Lerche ... Mitreißend lebendig erzählt Michael Köhlmeier drei Dramen von William Shakespeare nach: "König Lear", "Romeo und Julia" und "Wie es euch gefällt". Gelesen werden die Texte von Henning Venkse  ...weiter


Noch mehr Shakespeare erzählt

Mit großer Kunstfertigkeit erzählt Michael Köhlmeier drei weitere Dramen von William Shakespeare: Hamlet ("Was ist faul im Staate Dänemark?"), Ein Sommernachtstraum ("Bäumchen Wechsel Dich im Athener Wald") und Julius Cäsar ("Auch du, mein Sohn Brutus?") ...weiter


Der Menschensohn

Die Geschichte vom Sterben Jesu und seiner Auferstehung ist nicht nur ein Glaubenszeugnis, sie ist auch ein Mythos, eine Sage. Aus der Sicht des ungläubigen Thomas geht Michael Köhlmeier den Dingen auf den Grund. ...weiter

Ihr Warenkorb

0 Produkte - 0,00 EUR
Zum Warenkorb

Tipps



Philosophisch und fantastisch: Eine Parabel über Leben und Sterben und die Macht der Wörter.

Weiter