• audiolino Neuheiten

    Drachenmeister: Das Lied des Giftdrachen Drachenmeister: Der Flug des Monddrachen Drachenmeister: Die Suche nach dem Blitzdrachen Stephen Hawking und das Geheimnis der schwarzen Löcher Flätscher: von Lehrern umzingelt Mia und die Li-La-Liebe Voll super, Helden: Was tun wir hier eigentlich? Die schönsten Märchen der Brüder Grimm. Teil 8 Hans Christian Andersens schönste Märchen. Teil 4 Die Ponyfee Hörbuch-Box Der Geist des Architekten H. P. Lovecrafts dunkle Idole: Die Leichenräuber Mit Johanna Schopenhauer nach Köln & Bonn Mit Johannes Pezzl durch Bayern
AB | CD | E | FGH | I | J | KLMN | O | P | Q | R | S | T | U | VW | X | Y | Z
 
Eduard Bass schrieb diesen „besten“ Fußballroman aller Zeiten - Klapperzahns Wunderelf - 1922. Er arbeitete in Prag als Herausgeber einer Tageszeitung, aber auch als Satiriker Kabarettsänger, Rezitator, Erzähler und Journalist.
Er war Herausgeber der satirischen Zeitschrift "Galgen". Später wurde er Direktor der Prager Kabaretts "Schwarze Sieben" und "Rokoko". Von 1921 bis 1933 wirkte er als Redakteur der "Volkszeitung", danach als Chefredakteur. Daneben sang er Chansons, spielte in Sketchen und Coupletts mit. Einige wurden zu Volksstücken. In seiner Vision sieht er den heutigen Fußball voraus: Kommerz statt Spaß, enthusiastische Fans und das Geschäft hinter den Kulissen. Und das Ganze auch noch mit wahnwitzig komischen Ideen.

 

Eduard Bass bei audiolino: