• audiolino Neuheiten

    Drachenmeister: Das Gebrüll des Donnerdrachen Drachenmeister: Der kalte Atem des Eidrachen Flätscher: Kalte Füße, heiße Spur Giesbert und der Gluckerbach Klima im Wandel Als ich die Pflaumen des Riesen klaute Hans Christian Andersens schönste Märchen. Teil 5 Geistergeschichten aus Japan Der Sinn des Lebens Das Grab der Molly Maguire Mit Karel Čapek zum Nordkap Mit Henry M. Doughty durch Mecklenburg

A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Dietmar Mues
Dietmar Mues
 hat an verschiedenen Theatern in Deutschland gespielt und gehörte zwölf Jahre zum Ensemble des Hamburger Schauspielhauses. Seit 1986 war er als freier Drehbuchautor tätig.

Er war in vielen Kino- und Fernsehfilmen zu sehen, veranstaltete eigene Theater-Abende, so zum Beispiel ein Vater-Sohn-Stück mit seinem Sohn Jona. Seine Liebe galt der Jazz-Musik - mit seinem Freund Dieter Glawischnig gestaltete er mehrere musikalische Wort-Musik-Stücke.
Foto © Thomas Kosinski

Er wurde gefeiert als grandioser Sprecher für Hörbücher und Hörspiele und veranstaltete eigene Leseabende.

Dietmar Mues verstarb im März 2011 bei einem tragischen Verkehrsunfall in Hamburg.

Hörbücher mit Dietmar Mues bei audiolino:

Onkel MontagueWunderweltenbaumEdison

 


"Outtake" aus "Beast Quest"